x

DeutschlandPfeil nach unten

Förderzentrum "Am Schwanenteich" Rostock-Reutershagen

Kuphalstraße 78, 18069 Rostock

  • 355 Schüler eingetragen

Ehemalige nach Geburtsjahr

1929 1939 1949 1959 1969 1979 1989

Klassenfotos dieser Schule




Alle Schüler anzeigen

Abschlussjahrgänge mit eingetragenen Schülern

1951 - 1960 1 Personen


In diesen Jahrgang eintragen
1961 - 1970 3 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1971 - 1980 5 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

  • Christine Braun
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1981 - 1990 52 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1991 - 2000 69 Personen


  • Denise Birnbaum
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
2001 - 2010 38 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

 

Bewertung für
Förderzentrum "Am Schwanenteich" Rostock-Reutershagen, Förderzentrum, Rostock

Gesamtbewertung

Aktuellste Bewertung

Klaus-Dieter Lehnert (12.10.2012): zu meiner zeit war es die "tagesheimschule".es war etwas vollkommen neues.es gab eine küche und einen speiseraum.es wurde…
Unterricht und Qualität der Lehrer
Schulleitung
Gebäude und Lehrmaterial
Förderung und zusätzliche Aktivitäten
Klima an der Schule
Basierend auf den Bewertungen von 2 ehemaligen Schülern.
 

Detaillierte Bewertungen

Schulzeit: 1959 - 1961
Gesamtbewertung
zu meiner zeit war es die "tagesheimschule".es war etwas vollkommen neues.es gab eine küche und einen speiseraum.es wurde gefrühstückt, mittag gegessen und kafeezeit.nach unterrichtsende wurden hausaufgaben gemacht,.dann war freizeit.man konnte sport machen (zb. tischtennis)oder schachspielen usw.das war sehr gut,man war immer beschäftigt.nicht so wie heute wo die kinder und jugendlichen fast ausschließlich auf der straße rumgammeln und unfug treiben.
mehr anzeigen
Juliane Greeck   schrieb
Schulzeit: 1999 - 2006
Gesamtbewertung
Zu meiner Zeit ;-) haben lehrer und schüler wunderbar zusammen gearbeitet! Die Schüler könnten mit ihren Problem jederzeit zu denn jeweiligen lehren gehen und dann hat man gemeinsam eine lösung gesucht. ;-)
mehr anzeigen