x

DeutschlandPfeil nach unten

Offizierschule der Luftwaffe (OSLw), Militärschule, Fürstenfeldbruck

Postfach 12 64 A/S, 82242 Fürstenfeldbruck

  • 1230 Schüler eingetragen

Ehemalige nach Geburtsjahr

1929 1939 1949 1959 1969 1979 1989

Klassenfotos dieser Schule




Alle Schüler anzeigen

Abschlussjahrgänge mit eingetragenen Schülern

1961 - 1970 8 Personen


  • Guenter Mueller
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

  • Diana Winkels
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

  • Wulf Sachsse
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen
1971 - 1980 53 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

  • Norbert Pflug
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1981 - 1990 259 Personen

1991 - 2000 280 Personen

2001 - 2010 148 Personen

2011 - 2020 1 Personen


  • Oliver Specht
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

 

Bewertung für
Offizierschule der Luftwaffe (OSLw), Militärschule, Fürstenfeldbruck

Gesamtbewertung

Aktuellste Bewertung

Hans-Werner Schöpf (17.12.2012): Die Offizierschule der LW. Sie trägt viele Namen. Für den Einen war es das "Blaue Palais", für die Anderen die größte ARAL…
Unterricht und Qualität der Lehrer
Schulleitung
Gebäude und Lehrmaterial
Förderung und zusätzliche Aktivitäten
Klima an der Schule
Basierend auf den Bewertungen von 11 ehemaligen Schülern.
 

Detaillierte Bewertungen

Schulzeit: 1986 - 1987
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Schulzeit: 2003 - 2003
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Schulzeit: 1983 - 1983
Gesamtbewertung
Die Offizierschule der LW. Sie trägt viele Namen. Für den Einen war es das "Blaue Palais", für die Anderen die größte ARAL Tankstelle Deutschlands.Für mich damals, 1983, hieß sie einfach nur Fürsti. Nach 30 Jahren erinnere ich mich noch gut und gerne an diese Lehrstätte. Eine architektonische Meisterleistung der 70er, also total verbaut. Gut das es Rote und Grüne Punkte an den Türen gab, sonst hätte man nie gewusst, nach welcher Seite sie nun aufgehen und - ohne die OASE ging gar nichts.
mehr anzeigen
Schulzeit: 1983 - 1984
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Schulzeit: 1997 - 1998
Gesamtbewertung
mehr anzeigen