DeutschlandPfeil nach unten

Otto-Passage-Schule, Hauptschule, Lübeck

Briggstraße 11, 23558 Lübeck

  • 1267 Schüler eingetragen

Ehemalige nach Geburtsjahr

1929 1939 1949 1959 1969 1979 1989

Klassenfotos dieser Schule




Alle Schüler anzeigen

Abschlussjahrgänge mit eingetragenen Schülern

1951 - 1960 1 Personen


  • Horst Schroeder
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen
1961 - 1970 5 Personen


  • Lothar Knode
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1971 - 1980 205 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1981 - 1990 285 Personen

1991 - 2000 132 Personen

2001 - 2010 44 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

  • Pierre Jönßon
  • Eine Person möchte nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
2011 - 2020 2 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

 

Bewertung für
Otto-Passage-Schule, Hauptschule, Lübeck

Gesamtbewertung

Aktuellste Bewertung

16.10.2012: Regelmäßige Schlägereien auf dem Schulhof, vollgeschmierte oder herausgerissene Klotüren, den Lehrer bespucken oder der Versuch, diesen…
Unterricht und Qualität der Lehrer
Schulleitung
Gebäude und Lehrmaterial
Förderung und zusätzliche Aktivitäten
Klima an der Schule
Basierend auf den Bewertungen von 6 ehemaligen Schülern.
 

Detaillierte Bewertungen

Schulzeit: 1976 - 1982
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Schulzeit: 1980 - 1985
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Heidi Schmidt   schrieb
Schulzeit: 1973 - 1978
Gesamtbewertung
Diese Schule sah es meiner Meinung nach nur als Pflicht an, den Stoff, den es zu bewältigen gab im jeweiligen Unterrichtsfach durchzunehmen. Es wurde nicht berücksichtigt, ob die Schüler den Stoff auch aufgenommen haben. Die Lehrer waren nicht sehr motiviert. Auch interessierte es keinen, wenn es Schüler gab, die doch mehr hätten leisten können zu fördern. Bildung wurde meiner Meinung nach als Pflichtprogramm durchgeführt. Es kann sein, dass es sich geändert hat. bis 1978 war es jedenfalls so!
mehr anzeigen
 
 
szmtag