DeutschlandPfeil nach unten

Immanuel-Kant-Gymnasium, Heiligenhaus

Herzogstraße 75, 42579 Heiligenhaus

Gleichnamige Schulen gibt es auch in:
Tuttlingen, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg, Dortmund, Bad Oeynhausen, Pirmasens, Wilthen, Chemnitz

  • 1028 Schüler eingetragen

Ehemalige nach Geburtsjahr

1929 1939 1949 1959 1969 1979 1989

Klassenfotos dieser Schule




Alle Schüler anzeigen

Abschlussjahrgänge mit eingetragenen Schülern

1971 - 1980 120 Personen


  • Bernd Dzierzon
  • Eine Person möchte nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1981 - 1990 255 Personen

1991 - 2000 152 Personen

2001 - 2010 84 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
2011 - 2020 3 Personen


  • Curtis Humbert
  • Eine Person möchte nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

  • Melissa Oppong
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

 

Bewertung für
Immanuel-Kant-Gymnasium, Gymnasium, Heiligenhaus

Gesamtbewertung

Aktuellste Bewertung

13.03.2014: Zu meiner Zeit ein schlimmer Laden. Wer gut beraten war oder von sich aus gesunden Menschenverstand mitbrachte ging da weg. Absolute…
Unterricht und Qualität der Lehrer
Schulleitung
Gebäude und Lehrmaterial
Förderung und zusätzliche Aktivitäten
Klima an der Schule
Basierend auf den Bewertungen von 16 ehemaligen Schülern und 2 Elternteilen.
 

Detaillierte Bewertungen

Schulzeit: 1973 - 1984
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Als Elternteil bewertet
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Schulzeit: 1973 - 1982
Gesamtbewertung
Heino Dobberstein: Kalt + unnahbar, unnötig u. den Situationen völlig unangepasst autoritär u. an der Person uninteressiert war der Lehrkörper. Pädagogische Vollnieten haben uns der Jugend beraubt, wollten uns charakterlich Brechen, uns interlektuell ihr kleinkariertes,spießerhaftes + kleinbürgerliches Weltbild aufpressen + sind im Nachhinein so unwesendlich gewesen, als wenn in China ein Sack Reis umfällt. Schade, es war ein verlorenes Jahr + 1/3 der Klasse 5 hat nach einem Jahr weggewechselt.
mehr anzeigen
Als Elternteil bewertet
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Ingo Feige   schrieb
Schulzeit: 1971 - 1977
Gesamtbewertung
Nie wieder,ist leider zu spät! wer der falschen Partei angehörte oder falsche Kleidung oder Frisur hatte wurde gnadenlos fertigmacht von Typen wie Rolle oder Pütz oder verstorbenem Rektoren! Ich persönliche glaube dass Kloster Ettal einer Kur gleich gekommen wäre in den 70 igern. Selbst humane Lehrer,wie ein gewisser Pater der Zensuren nach Leistung und nicht nach Optik vergab hatte es schwer unter seinen Kollegen! Ein Glück dass man auch ohne Abi erfolgreicher Firmenbesitzer werden kann
mehr anzeigen
Schulzeit: 1975 - 1984
Gesamtbewertung
Insgesamt war es eine grundsolide Schule, die einen gut auf das Studium vorbereitet hat.
mehr anzeigen
Schulzeit: 1969 - 1978
Gesamtbewertung
erster Abijahrgang - aus heutiger Sicht schlicht nicht mehr nachvollziehbar. Da hatte man ein Maßband für die letzten 100 Tage und Grund zum Feiern, dass es endlich vorbei war! Der Fairness wegen: es gab natürlich auch Ausnahmen in der Lehrerschaft.
mehr anzeigen
Michael Moller   schrieb
Schulzeit: 1973 - 1982
Gesamtbewertung
Das Klima auf dem Immanuel-Kant Gymnasium war liberal und fortschrittlich, erfreute sich aber durchaus auch aufrecht konservativer "Wertebewahrer"...alles in allem eine gute, belebende Mixtur! Ich höre heute oft von Vertretern jüngerer Generationen die diversesten Klagen über Schulen und Lehrer. Ein solches Klima habe ich damals jedenfalls überhaupt nicht erlebt. Alles in allem: Well done, IKG-Heiligenhaus! (Trust this is still the case...)
mehr anzeigen
Derick Lochner   schrieb
Schulzeit: 1974 - 1983
Gesamtbewertung
Modernste Ausstattung. Schule litt in den 70ern unter der neueingeführten diff. Oberstufe, dem neuen Numerus clausus der Unis (Schülerstress und -neid) und unter politischen Angriffen von Lokalpolitikern, die den Professoren M. und H. nahestanden, die in H´haus wohnten und ihre Ideen am IKG anwenden wollten, um sich zu profilieren (aus Karriereinteresse). Den Hintergrund kannten die Schüler aber nicht, sie wurden gegen Schulleiter G. instrumentalisiert.
mehr anzeigen
Schulzeit: 1974 - 1983
Gesamtbewertung
Großartige Schul- und Ausbildung, die mir im Leben noch viel gebracht hat.
mehr anzeigen
Uli Vollmer   schrieb
Schulzeit: 1971 - 1981
Gesamtbewertung
nur alte Lehrer mit vestaubten Auffassungen, z.B.: einen alten Pater als Religionslehrer und Deutschlehrer - heist: nicht religionskonform = schlechte Note in deutsch. Und einen Direktor, der lieber keine Arbeiterkinder in seiner Schule haben wollte.....etc. etc.
mehr anzeigen
 
 
szmtag