x

DeutschlandPfeil nach unten

21. POS Berlin-Prenzlauer Berg

hieß vor 1955 39. Grundschule Berlin-Prenzlauer Berg

Christburger Str. 14, 10405 Berlin

  • 1034 Schüler eingetragen

Ehemalige nach Geburtsjahr

1929 1939 1949 1959 1969 1979 1989

Klassenfotos dieser Schule




Alle Schüler anzeigen

Abschlussjahrgänge mit eingetragenen Schülern

1941 - 1950 1 Personen


  • Klaus Wosch
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen
1951 - 1960 12 Personen


  • Rainer Bussejahn
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1961 - 1970 109 Personen

1971 - 1980 214 Personen

1981 - 1990 217 Personen

2001 - 2010 2 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

 

Bewertung für
21. POS Berlin-Prenzlauer Berg, POS, Berlin

Gesamtbewertung

Aktuellste Bewertung

Sven Petrick (15.11.2014): war eine tolle Schule mit vielen Freunden
Unterricht und Qualität der Lehrer
Schulleitung
Gebäude und Lehrmaterial
Förderung und zusätzliche Aktivitäten
Klima an der Schule
Basierend auf den Bewertungen von 8 ehemaligen Schülern.
 

Detaillierte Bewertungen

Sven Petrick   schrieb
Schulzeit: 1982 - 1992
Gesamtbewertung
war eine tolle Schule mit vielen Freunden
mehr anzeigen
Schulzeit: 1971 - 1981
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Ines Rödel   schrieb
Schulzeit: 1977 - 1987
Gesamtbewertung
egal wie alles war,wir sind nicht gestorben.
mehr anzeigen
Schulzeit: 1980 - 1989
Gesamtbewertung
mehr anzeigen
Schulzeit: 1965 - 1975
Gesamtbewertung
Mir ist bewußt das jeder ehemalige Schüler seine Erinnerungen an die Schulzeit und alles drum herum hat. Einige Lehrer hat man in sehr guter Erinnerung (z.B. Herrn Reinhard, Papa Lischke, Herrn Naumann usw.), andere aus dem Lehrerkollegium sind nicht so im Gedächtnis haften geblieben. Ich kann über meine Schulzeit sagen, dass sie im Großen und Ganzen gut war. Einige der Lehrkräfte waren einem nicht so symphatisch, dennoch mußte man mit ihnen auskommen . Auch zwischen den Schülern gab es genug Reibereien,...
mehr anzeigen
Schulzeit: 1955 - 1965
Gesamtbewertung
He, das ist viel zu kurz - liebe Mitschüler - schreibe demnächst eine Geschichte. .... Aber ich hatte nur diese Schule und Euch - das war für mich wichtig - auch wenn ich vieles vergessen habe. Gleich in der 1. Klasse durfte ich Wilhelm Pieck begrüßen - der und meine Oma haben mein Leben geprägt. - Und dann natürlich die kleinen Freiheiten in den großen Pausen - als es noch keine Drogen usw. gab. Unsere "Aggressionen" haben wir beim Handball abreagiet. - Und Romantik gab es im Schullandheim &qu...
mehr anzeigen
Detlef Berger   schrieb
Schulzeit: 1964 - 1971
Gesamtbewertung
Meinung zu ner Schule zu der Zeit ein novum
mehr anzeigen
Peter Koperski   schrieb
Schulzeit: 1965 - 1975
Gesamtbewertung
Es war halt eine andere Zeit, man durfte weder über Lehrkräfte, noch über die Schule eine eigene Meinung haben. Aber dennoch haben wir uns unsere Meinung gebildet: Frau Schulz, Herr Lischke, Herr Schmarse waren immer korrekt zu uns, aber es gab auch andere, Frau Herrmann war Neulehrerin und absolut schleimig gegenüber der Direktion! Herr Butter, der Direktor war 130 % der SED hörig. Herr Lange unser Sportlehrer war nur darauf bedacht sportlich Punkte zu machen bei der "Obrichkeit", also auch Sc...
mehr anzeigen